Willich 3 – TuS St. Hubert ( 1:3 )

9. April 2018

Im heutigen Spiel gegen die Dritte von Willich agierten wir aus einer guten Defensive heraus.
Bereits früh im Spiel, nach einem langen Abschlag von Torwart Marc Boemanns, kam Gerome Philipps (trug heute wieder die 10) an den Ball und schweißte das Ding Volley ins lange Eck. Traumtor!!
In der 25. Minute dann Gerome auf Marvin Vogel, der den Torwart einfach „links liegen“ ließ, vorbei ging und zum 2:0 einschob.
Nach gut 37 Minuten dann ein langer Ball von Louis Hennersdorf auf Gerome Philipps, der sich gegen 3 Willicher durchsetze und im stolpern die Kugel über die Linie brachte. So hieß es folgerichtig 3:0 zur Halbzeit!

In der zweiten Halbzeit ließ die Konzentration etwas nach. Willich wurde stärker und aggressiver, spielte nun auch vermehrt kurze Pässe über die Mitte und Außen.
Im Laufe der Partie verkürzte Willich so auf 3:1. Die St. Huberter brachten dieses Ergebnis jedoch über die Zeit und bleiben somit Tabellenführer in ihrer Gruppe.

Das Nachholspiel gegen die Zweite von Tönisberg bestreiten wir somit weiterhin als Tabellenführer.
Das Spiel beginnt um 20:00 auf dem heimischen Rasenplatz. Wir hoffen auf eine ähnliche Unterstützung von euch wie beim Heimspiel gegen Teutonia!

TuS St. Hubert Fußball, 2016