SV Oppum – TuS St. Hubert (4:4)

13. Mai 2018

06.05.2018
Die Ausgangslage war klar. Nach einem 1:1 Remis gegen Kempen wollte man die Tabellenspitze zurückerobern und sich eine gute Ausgangslage für das entscheidende Duell um den Aufstieg, welches am 27.05 am heimischen Rasenplatz stattfindet, verschaffen.

Wir fanden zu keinem Zeitpunkt in unser Spiel, der Spielaufbau war ähnlich wie gegen Kempen überhastet und ungenau. Nach einem langen Ball, den der Stürmer direkt auf das Tor brachte wehrte unser Torwart Marc Boemanns den Ball unglücklich Richtung Elfmeterpunkt. Den Ball konnte ein weiterer Oppumer Stürmer zum 1:0 aus Oppumer Sicht einnetzen. Sichtlich geschockt agierte Sankt Hubert nun zielstrebiger und konnte das verdiente 1:1 in Form von Niklas Riehn erzielen.
Nach einem Eckball erzielte der freistehende Oppumer dann aus gut 8 Meter ein Kopfballtor aus dem Nchts. Dennis Nazeyka und Shani erhöhten noch vor der Pause zum verdienten 2:3 für uns.
Nach der Halbzeit folgten schnell 2 weitere Gegentreffer. Paul Hennersdorf traf kurz vor Schluss noch zum glücklichen 4:4.

Aktuell steht man damit bei 55 Punkten, hat somit einen Zähler weniger als der Erstplatzierte Marathon, welche jedoch noch ein Spiel mehr auf Ihrer Habenseite haben.
Egal, wie das Spiel am kommenden Sonntag endet, hat man am 27.05 das Entscheidungsspiel um die Meisterschaft.
Anstoß ist auf den heimischen Rasenplatz um 15.00 Uhr.

TuS St. Hubert Fußball, 2016