Niersia Neersen 2 – TuS St. Hubert (1 : 4)

25. Februar 2018

Am heutigen Sonntag spielten wir gegen die Zweitvertretung in Neersen. Das Spiel versprach was die Tabellensitaution voraussagte. Wir hatten in der ersten Halbzeit viel Ballbesitz und ließen den Ball gut laufen. Das 1:0 entstand folgerichtig durch eine schnelle Passkombination im Mittelfeld, bei der letzten Endes Dennis Nazeyka den Ball auf Gerome Philipps durchsteckte, der eiskalt einnetzte.
Danach spielte man sich noch 4-5 gute Chancen heraus, die phasenweise fahrlässig vergeben wurden.
Vor der Halbzeit gelang jedoch noch die wichtige 2:0 Führung. Adem Aymirgen steckte mit dem Außenrisst auf Marc Bouttens durch, der ohne Probleme einnetzte.
Kurz nach der Halbzeit erzielte Neersen „aus dem Nichts“ das 1:2 durch einen direkt verwandelten Freistoß.
In der 60ten Minute tankte sich Marc Nöhles dann auf dem rechten Flügel durch und flankte auf Argelis Vierrether, der schon halb im Fallen, zum 3:1 traf. Der inzwischen eingewechselte „Goalgetter“ Marvin Vogel vergab noch einige gute Chancen, eher er in der Schlussphase noch einen Treffer für Shani zum 4:1 Endstand vorbereitete.

Für nächste Woche beim Heimspiel gegen den vierten der Tabelle, VFR Krefeld, muss man sich gerade vorm Tor jedoch abgezockter präsentieren.

TuS St. Hubert Fußball, 2016